Zu beachten

Warum Einverständniserklärung?

Die Einverständniserklärung ist eine Einwilligung in die ‚Körperverletzung‘, d.h. Eure Unterschrift erlaubt uns, Euch ein Piercing zu setzen. Außerdem dient sie als Absicherung für den Kunden, da ausführlich auf Pflege und eventuelle Gefahren hingewiesen wird. Piercing ist bei uns ab 14 Jahren mit Einverständniserklärung der Eltern, gegen Vorlage des Personalausweises eines erziehungsberechtigten Elternteils, sowie des Jugendlichen möglich.

Wir piercen nicht wenn:

- Der Kunde befindet sich in ärztlicher Behandlung oder leidet an Krankheiten, welche die Heilung eines Piercings beeinflussen können.

- Der Kunde steht unter Alkohol-oder Drogeneinfluss

- Der Kunde hat das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet

- Der Kunde hat vor Vollendigung des 18. Lebensjahres nicht die ausreichende schriftliche Einwilligung der Erziehungsberechtigten

- Die Körperstelle ist für ein Piercing nicht geeignet

- Lippenpiercing beim Tragen einer Zahnspange

Bei jedem Piercing ist im Preis enthalten:

- Beratung + Aufklärungsgespräch vor dem Piercen

- medizinisch-fachgerechtes Einsetzen des Schmucks

- Nachbehandlung bei jedem Piercing

- Nachbehandlungszettel abgestimmt auf jedes einzelne Piercing


Ohrlochpistolen – Warum wir sie nicht verwenden:

Da Ohrlochpistolen nicht sterilisierbar sind, können Hepatitis B und Hepatitis C Viren übertragen werden.

Facebook

    Unter die Haut Ltd. & Co. KG
    Tattooevents & Consultingservice

    Christianstr. 6
    24534 Neumünster
    Tel: 04321 – 489481
    info@unter-die-haut.com

    Tattoo & Piercing Zeiten:

    Di– Fr 12:00 – 18:00 Uhr
    Sa 12:00 -16:00 Uhr

    Montag Ruhetag